Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Licht? 2022... in der Metropole RUHR 14











28. Eine Lichtershow in Hattingen

Waehrend der Lichtershow ist der Hochofen praechtig ausgeleuchtet.

 

7.1.2023 Velbert, Hattingen (Ruhr)

Die fast verschwenderisch eingesetzten Lichter bei der (allerdings teuren – 18 €) Lichtershow Lumagica in Hattingen entschaedigen fuer so manche aus Energiespargruenden kaum oder gar nicht beleuchtete Industriedenkmaeler in diesem Winter. Und fuer die elende Fahrerei mit dem OEPNV heute. Sowohl die S3 (Essen-Hattingen) als auch die S6 fallen einfach aus und ich muss auf der Hinfahrt ueber Wuppertal und Velbert nach Hattingen fahren und auf der Rueckfahrt umstaendlich mit einem Bus quer durch Bochum und noch ueber Duisburg.

 

Weil die S3 nicht faehrt, muss ich ueber Wuppertal + Velbert fahren.
Eine Menge Leute stehen an der Kasse an.
An einem der letzten Tage leiste ich mir das auch mal.
Wann bekomme ich schon diesen Hochofen so praechtig praesentiert?
Der Regen der letzten Tage verstaerkt die Effekte.
Als Erstes gehe ich auf den Hochofen.
Das sieht ja praechtig aus.
Blick auf das Huettengelaende
Detail
Manche der Effekte finde ich ja albern.
Aber die Ausleuchtung ist schon klasse.
So kommt etwas Farbe auf die nicht mehr funktionierende Anlage.
eindrucksvoll
Der Vollmond kommt kaum durch die Wolkendecke durch.
Es gibt genug anderes Licht.
Alles wird lichtdurchflutet.
jedes Detail
Schon wegen des beleuchteten Hochofens hat sich der Besuch gelohnt.
Und das auch auf dem ganzen Gelaende
noch so ein beleuchtetes Schienenfahrzeug
Nicht alles ueberzeugt (mich jedenfalls).
Sowas gefaellt mir aber.
Und der nasse Asphalt verstaerkt die Eindruecke.
schoen bunt
auch hier
starke Effekte mit einfachen Mitteln
Ich setze mich auf ein Bier.
Unablaessig stroemen weitere Leute auf das Gelaende.
Die Eisenmaenner muss ich blitzen.
Hier ist Lumagica zu Ende.
Auch in Hattingen selber ist etwas Licht.