Fotos
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Nachts im Ruhrgebiet 9







17. Westpark + Jahrhunderthalle in Bochum

Mit einfachen Mitteln ist der Bahnhof Bochum-West zum angstfreien Raum gestaltet.

 

5.3.2022 Bochum

Geahnt habe ich schon, dass mir der Bochumer Westpark bei einem Besuch zu besseren Bedingungen gut gefallen wuerde. Die Sonne ist noch nicht untergegangen, als ich da ankomme und bei fruehlingshaften Wetter sind viele Menschen in dem attraktiv um die Relikte der Stahlhuette vom Bochumer Verein gestalteten Westpark. Anders als bei meinem letzten Besuch im Dez. 2021 mit Nieselregen ist der Wasserturm heute in staendig wechselnden Farben beleuchtet und verzaubert.

 

Die Sonne geht gerade unter.
Auch der Konkurrent hat was mit dem Bochumer Verein zu tun.
Noch ist der Wasserturm nicht beleuchtet.
Die Sonne ist noch nicht ganz weg.
eindrucksvolle Relikte der Stahlhuette
Um die Relikte ist der Westpark gestaltet.
Wann wird die LED-Beleuchtung starten?
Jetzt geht es los.
Diesmal ist der Wasserturm nicht nur blau bestrahlt.
Staendig wechseln die Farben.
Auch bei diesem Gebaeude geht es los.
Die anderen Huettengebaeude werden nicht bestrahlt.
Spiegelung
Gruengelb gefaellt mir das auch gut.
Weniger ist oft mehr.
Nur in blau kenne ich den Turm vom letzten Mal.
Spiegelung
Spiegelung in gruen
Inzwischen ist es Nacht geworden.
Jemand fliegt mir eine Drohne (links oben) ins Bild.
Blau gefaellt mir am Besten.
Heute sind auch mal Teile der Veranstaltungshalle angestrahlt.
Knallbunt ist auch nicht schlecht.
Restlos ist die Sonne doch noch nicht weg.
In Sonnenuntergangsfarben bestrahltes Haus.
Das ist das Jahrhunderthaus.
Es gefaellt mir, wie einfach so ein Angstraum entschaerft wird.
am Bochumer Rathaus

16. Little Tokyo in Duesseldorf

Hier will ich gerne mal essen gehen.

 

21.2.2022 Sprockhoevel, Duesseldorf

2 Stuerme vermasseln mir heute die Fahrt ins Ruhrgebiet, genau gesagt zum Scheetunnel in Sprockhoevel. Nicht nur die S-Bahn nach Essen faellt aus; auch die Regionalbahn ueber Wuppertal-Barmen, von wo ein Bus nach Hattingen faehrt, nach Dortmund faehrt heute nicht. Etwas ratlos gehe ich in der gerade beginnenden blauen Stunde durch die Immermannstrasse in Duesseldorf zur U-Bahnstation nach Ratingen. Hier ist schon seit ewig, also schon lange vor der Globalisierung, das lebendige und mich immer wieder faszinierende Stadtviertel Little Tokyo. Klar ist aber, dass ich um die fruehe Stunde die Strassen hier fast fuer mich habe.

 

Auch der obenaufgefuehrte Zug nach Dortmund auf der ueberschaubaren Tafel faellt aus.
Dafuer gibt es in Duesseldorf die Manga-Mafia.
und eine japanische Buchhandlung
und ein jap. Hotel
Ein Hotelgast kam mit Roller.
Typisch Japan ist die jap. Kirschbluete.
Sushi ist ja auch japanisch.
jap. Reinigung - Die ganze Infastruktur ist hier japanisch.
Dekoration fuer eine Eisdiele auf japanisch
ein jap. Reisebuero
Der Kiosk sieht zwar nicht so japanisch aus.
Aber nachwievor ist hier Little Tokyo.
Die ganze Immermannstr. und Seitenstrassen sind das japanische Viertel.
Berliner Allee + Dreischeibenhaus (einst ThyssenKrupphaus) haben sich veraendert.
Koegraben mitten auf der mondaenen Koe(nigsallee).
Schadowstr. mit den Schadowarkaden

15. Parkleuchten 2022 im Grugapark Essen

Noch ist es nicht komplett dunkel.

 

12.2.2022 Essen

Vor 2 Jahren war ich im Grugapark beim Parkleuchten, wo Corona gerade anfing. Heute sind wir auf dem Hoehepunkt der Omikronwelle hier. Die Warteschlange an den Kassen ist lang, aber auf dem grossen Grugagelaende verlaufen sich die vielen Menschen ja. Diesmal sind nicht die lustigen Pinguine von vor 2 Jahren hier und das Hundertwasserhaus ist gar nicht beleuchtet. So gucken wir uns hauptsaechlich die attraktiv beleuchtete Allee von knorrigen Baeumen an, die mich auch diesmal am meisten beeindruckt. Das Parkleuchten geht noch bis zum 6.Maerz.

 

Der Ubahnhof vom Hbf wird immer bunter.
Eine lange Schlange steht an den Kassen vom Grugapark.
Es faengt gerade an, dunkel zu werden.
Buchstaben, beleuchtete Baeume
Sind das Wegweiser?
Da gehts lang?
Das sieht ja interessant aus.
Tim stellt sich auch mal dahin.
Statt der Pinguine sind diesmal Giraffen da.
interessant beleuchtete Baeume
Auch diesmal ist die knorrige Baumallee die Hauptattraktion.
Jeder Baum hat seine eigene Farbe.
Auch diese Baumreihe hat was.
Aber am Interessantesten ist das.
Auf den Fotos sieht man gar nicht, dass hier alles voll mit Menschen ist.
Das sieht ein bisschen wie Frankenstein aus.
Logo vom Grugapark
Da ist der Mond.
Was ist das?
Kurz vorm Ausgang ist nochmal ein bunter Baum.
UBahnhof Messe/Gruga