Berichte
 
 
 
 
  Fotos
  Berichte
 
 
 
 
 
Bergbau im Aachener Revier 3






6.) Gruben Reserve + Centrum in Eschweiler

Die Lore von Grube Reserve ist so maechtig wie die von Zeche Carolus Magnus

 

14.7.2018 Koeln, Eschweiler, Eschweiler-Pumpe

Immerhin finde ich 3 Loren in Eschweiler und Verwaltungsgebaeude der Gruben Reserve + Centrum. Dennoch habe ich fast den Eindruck, man will von der jahrhundertealten Bergbautradition in dieser Stadt nichts mehr wissen. Dabei war der Eschweiler Bergwerksverein (EBV) ein maechtiger Konzern mit vielen Zechen im Aachener Revier wie auch der Zeche Sophia-Jacoba in Hueckelhoven aber sogar im Ruhrgebiet wie der Zeche Lothringen in Bochum und der Zeche Erin in Castrop-Rauxel. Ausserdem stammen Stahlfirmen wie Thyssen und Phoenix aus Eschweiler, wozu frueher auch Teile der Nachbarstadt Stolberg gehoerten. Strassennamen wie am Puett + Barbarastrasse sind noch Zeugnisse vom Bergbau. Ansonsten sind in Eschweiler viele Stahlwerke und oben auf dem Berg, wo es in den Ortsteil Pumpe, wo die eh. Grube Centrum war, geht, sieht man bis nach Stolberg und in die Eifel. Der Zug ueber Koeln zurueck ist ueberfuellt. Das ist klar, wo die Bahnlinie ueber Moenchengladbach nach Aachen in den Ferien restauriert wird und nur unregelmaessig faehrt. Aber ich finde noch einen Sitzplatz - eigentlich ist diese Bahnverbindung schnell + gut + so werde ich vielleicht auch noch mal nach Stolberg, die Kupferstadt, fahren.

 

Koelner Dom, Koeln Hbf
eine Lore auf der Talstr. in Eschweiler
vielleicht ein Rest Zechenbahngleis?
Nun habe ich die Zechenstr. erreicht.
Verwaltungsgebaeude der Grube Reserve
links, gegenueber der Verwaltung ist die Lore
das Bergbaudenkmal
EBV fuer Eschweiler Bergbau Verein
interessante Infotafel, aber schwer lesbar
Auch mit Zoom ist es kaum besser lesbar.
Warum musste man auch so eine Schnoerkelschrift nehmen?
Das ist gut lesbar.
Zechenkolonie
Das Ecke Tal./Zechenstr. vermute ich als eh. Zechengebauede.
Gegenueber der Lore ist ein grosses Stahlwerk.
Spuren sind hier fast nur die Strassennamen.
Blick nach Stolberg + in die Eifel
Ploetzlich ist links diese Minilore.
eine weitere Spur
hier geht es auf den St.Barbarakirchhof
Und noch ein Strassenname mit Bergbaubezug
hier ist die Verwaltung
Das Zechengebauede ist unerkennbar modernisiert.
noch ein Strassenname mit Infos
noch ein Strassenname mit Infos
Bahnhof Eschweiler Hbf
Rueckfahrt ueber Koeln

5.) Zeche Carolus Magnus in Uebach-Palenberg

Die letzte Lore der Zeche Carolus Magnus

 

30.6.2018 Uebach-Palenberg, Rimburg (NL), Landgraaf (NL)

Schon im stark verspaeteten Zug nach Uebach-Palenberg denke ich daran, bei der prallen Sommerhitze auf den langen Fussweg nach Brunssum zur Staatsmijn Hendrik heute zu verzichten, zumal ich die ca. 8 km sicher auch wieder zurueck gehen muesste. Und als ich dann merke, dass der Grenzweg zwar nach Holland fuehrt, aber an einer ganz anderen Stelle wie geplant, mache ich dann eben das Alternativprogramm. Die Heerlener Strasse und dann in NL die Grensstraat etwa 1km weiter westlich haette ich links von der Marienstrasse abgehen muessen. Ein Stueck gehe ich noch ins beschauliche Rimburg, einen Ortsteil der niederlaendischen Gemeinde Landgraaf, die ja durch die ehemalige Staatsmijn Wilhelmina auch Bergarbeiterstadt ist, hinein. Aber dann will ich direkt zurueck nach Deutschland zur Carlstrasse im Zentrum von Uebach-Palenberg. Von der Zeche Carolus Magnus sind dort nicht nur Kaue, Verwaltungsgebaeude, Wasserturm und Halde erhalten. Die maechtigen Zechengebaeude sehen wie fuer die Ewigkeit gebaut und sehr gepflegt aus. Eine Gedenktafel fuer verunglueckte Bergleute auf einer Wiese haette ich beinahe uebersehen. Dahinter ist ein rundes, umzaeuntes Bergschadensgebiet, also vermutlich ein ehemaliger Schacht. Die Lore vor der Zeche ist riesengross.

 

Bahnhof Uebach-Palenberg
grenzuebergreifend Atomkraft nein danke
Grenze D/NL
Bin ich nun in Rimburg oder Ubach over Worms?
De Limburgers heten u welkom
chice alte Haeuser
bis ins kleinste Detail gepflegt
wunderbare Tore, Fenster, Fensterlaeden..
Den Weg ganz links von Scherpenseel haette ich gehen muessen.
Ich verlasse die Bergarbeiterstadt Landgraaf + NL wieder.
In Uebach-Palenberg war Zeche Carolus Magnus.
Zechensiedlung in der Carlstrasse
Und hier ist schon eins von mehreren Zechengebaeuden.
neugenutzt + gepflegt, gut so
Portal des Zechenverwaltungsgebaeudes
Infos
mehr Infos
Die Lore ist maechtig.
Bis 1962 war die Zeche also aktiv.
Infos, alte Fotos
Infos, alte Fotos
Der Wasserturm existiert noch.
Gedenkstein fuer verunglueckte Bergarbeiter
Vermutlich war hier ein Schacht.
Halde, Wasserturm + Schacht
grenzuebergreifende Gruenmetropole
an der Wurm unter der Wurmtalbruecke